Sinners-of-night
Searching A mother has an ointment for every wound - Druckversion

+- Sinners-of-night (https://www.sinners-of-night.de)
+-- Forum:
(https://www.sinners-of-night.de/forumdisplay.php?fid=7)
+--- Forum: Wanted (https://www.sinners-of-night.de/forumdisplay.php?fid=12)
+---- Forum: Women (https://www.sinners-of-night.de/forumdisplay.php?fid=14)
+---- Thema: Searching A mother has an ointment for every wound (/showthread.php?tid=78)



A mother has an ointment for every wound - Eric Dane - 25.08.2021


I'm looking for you

I am what I am


Name: Eric Dane
Alter: 287 Jahre
Beruf: Schmied
Herkunft: Norwegen
Rasse: Werwolf
Charakter:
Eric Dane ist wohl der mürrischste Grummelwolf des freuen Rudels von Canavar Village, denn bis jetzt hat der verhältnismäßig junge Werwolf sich absichtlich nicht so wirklich aktiv in die Gemeinschaft integriert, wobei er zugleich das zweifelhafte Kunststück vollbracht hat, sich gleichzeitig nicht komplett abzusondern. Anstatt sich also stundenlang mit anderen Rudelmitgliedern, die nicht zu seiner Familie gehören, zu beschäftigen, verbringt der oftmals sehr sture Mann seine Zeit am liebsten hart arbeitend in der Hitze seiner Schmiede und stellt dort allerlei Sachen aus Metall her. Sollte er die Schmiede doch mal verlassen und etwas Lust auf Gesellschaft haben, ist er in solchen Fällen meistens bei seinem besten Freund anzutreffen, der alleine durch die Tatsache, dass dieser ein zweitausend Jahre alter Meistervampir ist eine absolute Besonderheit da. Vampiren kann Eric nämlich normalerweise rein gar nichts abgewinnen, wobei man dies auf ein schweres Trauma in seiner Kindheit zurückführen kann. Im Gegensatz zu mach anderen Werwolf ist er nämlich nicht in diesem Rudel geboren wurden, sondern kam erst als schwerst traumatisierter Siebenjähriger in der einst als Nomaden lebenden Gemeinschaft an. Sprachliche Barrieren und Erinnerungen an die schrecklichen Bilder, die sich in seinem Kopf förmlich eingebrannt hatten, machten Eric damals das Leben schwer und sorgten dafür, dass die ersten Jahre mit ihm alles andere als leicht waren, obwohl er schamlos behauptet, sich an nichts aus jener verhängnisvollen Nacht erinnern zu können. Dennoch waren auch die Jahre danach alles andere als leicht mit ihm und wohl jedes Mitglied des Rudels könnte mindestens eine Geschichte über Eric erzählen, wobei keine Einzige ein sonderliches gutes Bild von dem Schmied zeichnen würde.
Somit trieb Eric es bis zur Geburt seiner jüngeren Schwester Alice nicht nur im sexuellen Sinn sehr bunt, bevor er sich regelrecht zur Ruhe setze und es ungewöhnlich still um den Chaoswolf wurde.
Seit neustem sorgt er aber wieder für reichlich Gesprächsstoff in der Rudelgemeinschaft, denn sein Werben um die junge Lehrerin Kate Yepshire ist alles andere als unauffällig und eigentlich sogar selbst für einen Werwolf höchst gewöhnungsbedürftig.


Object of desire


Was wird gesucht?: Karleen Dane (Namensvorschlag)
Wunschalter (von/ bis): Zwischen 700 und 900 Jahren
Falls vorhanden Wunschavatar: Angelina Kirsch (Als reiner Vorschlag – gerne aber ein Plus Size Model)
Anderes wichtiges: Neben ihren Adoptivsohn Eric wird ebenfalls ihr Schwager Tristan Dane (der Alpha des Rudels) bespielt. Ihre Tochter Alice ist ein reiner NPC. Ein Probeposting bei der Übernahme von Karleen ist gewünscht. Gerne kann die Charakteridee auch zusammen weiter ausgebaut oder besprochen werden. (Siehe unten im Gesuch)
Rasse: Werwolf
Beschreibung:
Karleen ist in vielerlei Hinsicht die gute Seele von Canavar Village, denn die Besitzerin der kleinen Bäckerei im Rudel hat nicht nur Gebäcke, sowie Kuchen und Torten für alle Möglichen Anlässe im Angebot, sondern auch gute Ratschläge für jeden, der diese hören möchte. Denn auch wenn die meist sehr kommunikative Frau gerne anderen unter die Arme greift und prinzipiell auch gerne mal öfter mit kleinen Gesten den Körperkontakt zu anderen sucht, ist sie dabei keineswegs aufdringlich, sondern hat eher ein sehr feines Gespür für die emotionale Lage anderer Personen. Zudem interessiert sie sich meistens sehr für die Dinge, die man sich eben im Rudel so erzählt und ist somit oftmals bestens informiert, was gerade so Sache ist. Ob sie sich selbst aktiv am Klatsch und Tratsch der Gemeinschaft beteiligt oder tatsächlich nur eine stille Zuhörerin ist, überlasse ich an dieser Stelle gerne ihrer/ihrem zukünftigen Spielerin/Spieler. Ansonsten sehe ich sie als eine eher friedliche Person, die nicht unbedingt zu den besten Kämpferinnen gehört. Aufgrund der Freundschaft von Eric zu einem Vampir wäre eine eher liberalere Haltung zu diesem Thema gewünscht, denn bisher ist es geplant, dass sein ebenfalls bespielter bester Freund durchaus auch zu Gast bei den Familienfesten der Familie Dane sein wird.

Machen wir nun aber erst mal einen kleinen Ausflug in die absichtlich eher wage gehaltene Vergangenheit von Karleen – immerhin möchte ich möglichen Interessenten nicht alles haarklein vorschreiben. Was jedoch feststeht ist, dass Karleen ursprünglich in Schweden geboren wurde und irgendwann vor über 280 Jahren zu dem Rudel von Canavar Village dazustieß und kurz vor Erics Ankunft dort den Bruder des Alphas Alexander Dane heiratete. Dieser wird ebenfalls noch gesucht und wird somit auf Dauer (notfalls von jemanden, der bereits am Board ist) bespielt. Vor genau 280 Jahren adoptierte das damals erst seit kurzem verheiratete Ehepaar den gerade Mal sieben Jahre alten, in jeglicher Hinsicht schwierigen Eric. Anfangs war dieser aufgrund seines schweren Traumas und den Verlust seiner Eltern alles andere als kooperativ, sodass er sich lieber in sein Zimmer zurückzog und nicht sonderlich viel sprach. Die Kommunikation zwischen Karleen und ihm fand zudem anfangs auf schwedisch statt. Mit der Zeit taute Eric immer mehr auf und akzeptierte Karleen und ihren Mann bald voll und ganz als seine vollwertigen Eltern. Vor sechs Jahren bekam das Ehepaar außerdem ihre gemeinsame Tochter Alice, die von ihrem Bruder regelrecht vergöttert wird.
Warum Karleen irgendwann ihre Heimat im Schweden verlassen hat kann übrigens mehrere Gründe haben. Bei uns am Board brach vor gut 1.000 Jahren ein großer Krieg zwischen Vampiren und Werwölfen aus, der nach über 200 Jahren exzessiver Bekämpfung der stolzen Gestaltenwandler von den Blutsaugern gewonnen wurde. Allerdings kehrte auch danach niemals wirklich Ruhe zwischen den verfeindeten Rassen ein, sodass es auch jetzt noch zu zahlreichen Ausrottungen kommt. Einige Werwölfe wurden nach verlorenen als exotische Haustiere gehalten, sodass dieses Schicksal auch die vielleicht vorher wildlebenden oder bereits in Gefangenschaft geborenen Karleen ereilt haben könnte. Nicht selten werden solche „Haustiere“ irgendwann wieder auf dem Schwarzmarkt oder in persönlichen Gesprächen zwischen Vampiren weiterverkauft. Allerdings könnte sie sich auch bewusst dazu entschlossen haben Schweden aufgrund der dort eher heiklen Situation zu verlassen. Gerade bei letzterer Sache, gäbe es noch einen netten Fakt, den man in die gemeinsame Geschichte von Mutter und Sohn einbringen könnte. Erics leibliche Mutter stammte nämlich ebenfalls aus Schweden, sodass Karleen diese ohne es bisher bewusst zu wissen gekannt haben könnte. Aber dies sind alles nur kleine Vorschläge und nichts, was auch nur ansatzweise in Stein gemeißelt ist.

Kommen wir nun aber kurz nochmal zu dem sozialen Umfeld von Karleen, denn dieser beinhaltet noch die ein oder andere wichtige Information für dich.
Ihre beiden Kinder machen es ihren Eltern meistens nicht einfach, denn nicht nur Eric ist ein verdammter Sturkopf, sondern auch Alice. Letztere ist es gewohnt von ihrem Bruder jeglichen Wunsch von den Augen abgelesen zu bekommen, aber ansonsten ein eher umgängliches Kind. Jedoch kann man nicht verleugnen, dass die Eigenheiten der beiden auch an einer alles anderen als strengen Erziehung liegen wird. Sicherlich lässt sich Karleen nicht alles gefallen, aber oftmals wird sie ihre beiden Liebsten einfach ein wenig verhätschelt haben, was man ihr jedoch nicht zum Vorwurf machen kann. Mit ihrer liebevollen Art macht sie allerdings auch vor Freunden und Familie halt und versorgte ihren Schwager, den Alpha eine ganze Weile mit Essen, da der liebe Herr zwar vieles kann, aber ganz sicher nicht kochen. Für Tristan und Karleen würde ich mir übrigens eine sehr innige, teilweise eher in die kumpelhafte Richtung gehende Beziehung wünschen, denn als durch ihren Ehemann und den für alle zwei Wochen angedachten Familientreffen wird sie mit ihrem Schwager recht viel Kontakt haben.
Bisher habe ich es zudem eher angedacht, dass sie generell gerne mal Leute „adoptiert“ und als Teile ihrer Familie betrachtet. Dazu gehört allem voran der beste Freund ihres Sohnes, der ein den Werwölfen sehr zugetaner Vampir ist. Nicht umsonst hält dieser schließlich seine schützenden Hände über das Rudel und sorgt so dafür, dass diese sich keine Sorgen um Angriffe durch andere Vampire machen müssen.
Eine besonders innige Beziehung soll Karleen auch zu ihrer zukünftigen Schwiegertochter Kate Yepshire haben. Bereits schon bevor Eric anfing dieser den Hof zu machen, sollte Karleen die Lehrerin sehr gemocht haben und stets einen Schokoladenkuchen zurückbehalten haben. Entsprechend freut sie sich über die angehende Beziehung der beiden Jungwölfe.

Wie man sich sicherlich schon denken kann ist natürlich auch im Inplay schon einiges mit Karleen geplant, wobei vieles bei Interesse noch genauer besprochen wird. Als Hauptplot ist zurzeit ein Krieg angedacht, in denen auch die Werwölfe involviert werden. Ob Karleen allerdings aktiv am Kriegsgeschehen teilnimmt ist fraglich. Ich würde sie eher als Beschützerin der jungen und alten sehen, die im Dorf während der Kämpfe aufpasst.
Außerhalb des Hauptplots fliegt irgendwann das Lügenkonstrukt von Eric auf, der seinen Eltern plötzlich beichten darf, dass er sich sehr wohl an seine Zeit vor der Gefangenschaft erinnert. Geplant sich außerdem verschiedene kleinere Ideen für die Familienessen. Zusammen finden wir aber garantiert viele weitere Möglichkeiten, damit dir alles andere als langweilig bei uns wird